Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben sich die Feld- und Militärschützen geeinigt, den Schiessbetrieb getrennt durchzuführen. Somit kommt es bei den Trainings zu keinen Durchmischungen unter den Vereinsmitgliedern. Die Bundesprogramm werden wie gehabt durchgeführt. 

Im Schiessstand Bärenried in Münchenbuchsee können Wettkämpfe (sofern zulässig) und Trainings auf mehrere Distanzen durchgeführt werden. Die Militärschützen teilen sich die Anlage mit den beiden anderen Schützenvereinen in Münchenbuchsee.

  • Feldschützen Münchenbuchsee
  • Pistolenschützen Münchenbuchsee


Geschossen wird auf die Distanzen 300m Gewehr, 50m Pistole, 25m Pistole und 10m Luftgewehr und Luftpistole (Indoor).
Die 300m Anlage ist mit 8 elektronischen SIUS Anzeigen ausgestattet. Die obligaten Kugelfangsysteme wurden provisorisch installiert.  Der definitive Umbau ist für den Herbst 2021 geplant.

Ausserdem verfügt die Anlage über eine gemütliche Schützenstube. Zu den publizierten Schiesszeiten werden die Schützen mit Speis und Trank verköstigt.

Die Schützenstube wird vermietet. Interessierte melden sich bitte bei Heinz Müller von den Pistolenschützen. 

Die Anlage ist ab der Oberdorfstrasse im Dorf beschildert.