11.02.2017  Hauptversammlung SVBOA                                                           Wiedlisbach
16.02.2017 Veteranen Jass 1. Runde Ersigen
18.02.2017 Delegiertenversammlung VBSV Tramelan
02.03.2017 Veteranen Jass 2. Runde Ersigen
13.03.-22.04.2017                            Veteranen Cup 1. Runde -
16.03.2017 Veteranen Jass 3. Runde Ersigen
22.04.2017 Delegiertenversammlung VSSV Hergiswil
01.05.-31.05.2017 Veteranen Cup 2. Runde -
12.06.-08.07.2017 Veteranen Cup 3. Runde -
17.+30.06.2017 Jahresschiessen 300m Wiler
18.08.2017 Oberaargauische Veteranen Cup Final Melchnau
14.09.2017 Resultatmeldeschluss Jahreskonkurrenz (Enzo Cescato) -
22.09.2017 Kantonaler Veteranen Cup Final Schwarzenburg
28.10.2017 JU + VE Final Guntelsey Thun





Geschichte Schützenveteranen


Das Schiessen hat in der Schweiz eine alte Tradition.

Bereits im Jahre 1824 wurde der Schweizerische Schützenverein SSV gegründet, dies mit dem Zweck

«ein Band zu ziehen um die Herzen der Eidgenossen und gleichzeitig zur Förderung und Vervollkommnung der schönen und zur Verteidigung der Eidgenossenschaft höchst wichtigen Kunst des Scharfschiessens beizutragen».

80 Jahre später, im Jahre 1904 wurde der Verband Schweizerischer Schützenveteranen VSSV gegründet. Er vereinigt heute die Kantonalen Veteranenverbände mit ihren Mitgliedern.

Der VSSV hat zum Ziel, die aktive Schiesstätigkeit der Schützenveteranen zu fördern und bis ins hohe Alter zu erhalten. Als ebenso wichtig erachtet der VSSV die Pflege von guten Schützenkameradschaften und die Unterstützung der Nachwuchsförderung im sportlichen Schiessen. Er steht ein für eine glaubwürdige Landesverteidigung und die Erhaltung des freiwilligen Schiessens.

Ähnlich wie bei den Aktivschützen wurden auch bei den Veteranen im Laufe der Jahre Kantonalverbände gegründet. Die ersten 8 kantonalen Veteranenschützenverbände entstanden im Jahr 1910. Der Verein Bernischer Schützenveteranen wurde 1921 gegründet.

Da der Kanton Bern flächenmässig sehr gross ist kam kein richtiger Zusammenhang unter den Veteranenschützen zu Stande. So entstanden 1928 die Untersektion Mittelland und 1938 die Landesteilsektionen Oberland, Seeland, Emmental und Oberaargau. 1943 stiess noch der Berner Jura dazu.

Um die Koordination innerhalb der Landesteilsektionen zu gewährleisten und damit die Berner gegenüber dem VSSV als eine Einheit auftreten können wurde der Verein Bernischer Schützenveteranen in einen Verband umgewandelt. Die 6 Landesteile bilden die Mitglieder.

Die Aufteilung der Kantonalsektion in die 6 Landesteilsektionen hat sich bewährt. Jeder Landesteil führt alljährlich seine eigenen Versammlungen und Schiessanlässe durch.

Im Schützenverband Bern – Oberaargau (SVBOA) sind dies

  • Hauptversammlung SVBOA
  • Veteranen-Jass (3 Nachmittage)
  • Jahresschiessen
  • Veteranen-Cup (3 Runden bis zum anschliessenden Final)
  • Oberaargauischer Veteranen-Cup Final (die 10 letzten Gruppen)
  • Veteranen-Einzelmeisterschaft SVEM
  • Veteranen-Jahreskonkurrenz

Der SVBOA ist ein Verein mit Statuten und Jahresbeitrag. Er steht allen Schützen unseres Verbandsgebietes ab dem 60. Altersjahr offen. Damit der Schütze an den Aktivitäten des Vereins teilnehmen kann, muss er natürlich auch den Jahresbeitrag bezahlen. Im ersten Jahr (im 60. Altersjahr) wird der Jahresbeitrag von der Schützengesellschaft bezahlt. (Text E. Joss/ Veteranen-Obman MS Münchenbuchsee)